Skip to main content

Allgemeines über den Kfz Verbandskasten

Pharagraph 35h der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) schreibt vor, das in jedem Kraftwagen ein Kfz Verbandskasten vorhanden sein muss, dessen Inhalt in der DIN 13164 festgelegt ist.

Jeder Autofahrer hat dafür zu sorgen, dass ein Kfz Verbandskasten mit vollständigem Inhalt vorhanden ist. Dabei ist dafür Sorge zu tragen, das angebrochene oder verbrauchte Materialien enrsorgt und durch neue ersetzt werden.Kfz Verbandskasten Inhalt

Alle Sterilmaterialien wie Kompressen, Verbandpäckchenoder Verbandtücher tragen ein Verfallsdatum, das nicht überschritten werden darf. Auch Wundschnellverbände und Heftpflaster werden nach einiger Zeit unbrauchbar und müssen durch neue ersetzt werden, weil die Klebstoffe durch Alterung und Wärmeeinfluss ihre Wirkung verlieren. Auch Einmal-Handschuhe können nach einiger zeit porös werden.

Die Kosten für einen vollständigen Kfz Verbandskasten sind aber, wie hier auf Verbandskasten-Tipps.de dargestellt, dermaßen gering, dass ein Austausch einzelner Inhalte nur selten günstiger ist als gleich einen neuen Kfz Verbandskasten zu kaufen.

Konntrollieren Sie daher Ihren Ffz Verbandskasten regelmäßig. Entspricht der Kfz Verbandskasten bzw. sein Inhalt nicht den gesetzlichen Bestimmungen, kann bei einer Fahrzeugkontrolle ein Bußgeld von 5,00 EUR erhoben werden und beim TÜV bekommen Sie eine Mängelanzeige.